Gerecht einkaufen: Die Fairhandlung

Im nördlichen Seitenflügel des Kirchensaales befindet sich unsere Fairhandlung. Hier werden fair gehandelte Waren aus vielen Teilen der Erde angeboten; unter anderem auch aus Gemeinden und Projekten der weltweiten Brüder-Unität.

Das Sortiment umfasst vor allem Lebensmittel und Geschenkartikel. Die Waren stammen überwiegend aus Ländern Afrikas, Südamerikas und Asiens. Durch den Aufbau eines fairen Handels der Herrnhuter Missionshilfe werden zunehmend Produkte direkt aus Gemeinden und Projekten der weltweiten Brüder-Unität angeboten.

Die Fairhandlung ist ein Arbeitszweig der Brüdergemeine Herrnhut und wird ehrenamtlich betrieben. Auch wenn unsere Fairhandlung nicht dem Dachverband der Weltläden angeschlossen ist, gehören neben dem Verkauf der Waren auch Bildungsangebote zu unserem Selbstverständnis. In Zusammenarbeit mit entwicklungspolitischen Partnern, der Herrnhuter Missionshilfe, dem Zinzendorf-Gymnasium, der Herrnhuter Diakonie und Kirchengemeinden der Umgebung versuchen wir Schritte zu einer gerechteren und friedlicheren Welt zu gehen.

In den Sommermonaten lädt die Fairhandlung jeden Donnerstagnachmittag zum »Sommercafé« in den Kirchgarten ein – mit Livemusik, fair gehandeltem Kaffee und Tee sowie selbstgebackenem Kuchen.

weiterführende Links

Dachverband der Weltläden (www.weltladen.de)
F.A.I.R.E. Warenhandels eG (www.faire.de)
Herrnhuter Missionshilfe (www.herrnhuter-missionshilfe.de und www.moravian-merchandise.org)